Trieste

Triest ist zirka 160 Km weit vom Campingplatz entfernt: Routenplaner sehen.

 

Zu sehen:

  • Molo Audace, (18. Jahrhundert) und sein wunderschöner Blick aufs Meer
  • Schloss Miramare (19. Jahrhundert) umgeben von einer großzügigen Parkanlage und mit einer großen Pflanzenvielfalt (15) bereichert, welche von Maximilian von Habsburg von seinen Weltreisen mitgebrachte. Sowohl der Park als auch das Innere des Schlosses können besichtigt werden (in vielen Zimmern sind noch Möbel und Gegenstände des 19. Jahrhunderts ausgestellt)
  • Das Seeauquarium. Es verfügt über 25 Becken, die verschiedene Meereswelten zeigen und Lebewesen aus der Adria und tropischen Gewässern beherbergen. Die Kinder können auch Pinguine bewundern und Salamander und Kröten streicheln.
  • Schloss San Giusto, ein Festung-Museum aus 15. Jahrhundert
  • Revoltella Museum – Galerie für moderne Kunst, die Bilder aus De Chirico, De Nittis, Dudovich, Fattori, Fontana, Guttuso, Hayez beherbergt
  • San Sabba (1913), Ein der wenigen Konzentrationslager Italiens
  • Svevo-Museum: Bilder und Gegenstände aus dem Leben von Italo Svevo

 

In der Umgebung:

  • Die Karst-Hochebene: ein wunderschönes Gebiet einer besonderen geologischen Ursprung, das zahlreiche Sagen inspiriert hat. Wir empfehlen einen Besuch zu der wege entlang der Küste und im Hinterland oder der Dörfer of Carso: Duino, Aurisina, Ceroglie, Malchina, San Pelagio, Sistiana, Slivia, S. Giovanni in Tuba, Villaggio del Pescatore, Precenico, Medeazza, Ternova
  • Der Karsthaus ein Beispiel von ländlicher Architektur des Karstes
  • Die Mündung vom Timavo Flusses, der viele Kilometer unter der Erde fließt und in San Giovanni (Gemeinde von Duino-Aurisina) unweit vom Meer wieder an die Erdoberfläche kommt.
  • Der Rilke-Wanderweg, ein eindrucksvoller Weg entlang eines weißen Kartsfelsenriffes
  • Die Bucht von Sistiana und ihre Strände, an denen man baden und sich erholen kann
  • Die Riesige Grotte, in der Gemeinde von Sgonico, die größte Grotte in der Welt
  • Naturpark Val Rosandra, für Natur- und Kletterbegeisterte
  • Die Terrano Winestrasse, welche das Karstgebiet durchquert. Hier kann der Terrano Wein in einem der zahlreichen Gasthäuser und Restaurants probiert werden.

 

Wir empfehlen:

Eine Pause in einem der zahlreichen historischen Cafés der Stadt, in denen sich die Schriftsteller der Vergangenheit (Svevo, Saba, Joyce) und der Gegenwart trafen und arbeiteten.

Nützliche Internet-Seiten:


7=6